Skip to main content

Unsere Studierenden berichten von Ihren Erlebnissen im Ausland

Studierende der Hochschule für Life Sciences FHNW studieren und forschen in der ganzen Welt. Als Hochschule fördern wir die internationale Zusammenarbeit und begrüssen engagierte Studierende, die wertvolle Auslandserfahrungen sammeln möchten.

Studierende der Hochschule für Life Sciences erzählen

Unsere Studierenden geben Ihnen hier einen Einblick in Ihren Studium- und Forschungsalltag. Erfahren Sie mehr über den Studienalltag in Mexico, Brasilien, Spanien oder Australien.

Joel Rüegger berichtet aus der Elite-Uni Harvard

Um in der Forschungsgruppe seines Chemie-Idols Georg Whitesides mitzuarbeiten, wechselte Joel Rüegger für vier Monate in die USA.

zu Joel Rüegger berichtet aus der Elite-Uni Harvard

Patrick Hauck forschte im Rahmen seiner Bachelorarbeit in London

Für seine Chemie-Bachelorarbeit lebte und forschte Patrick Hauck während vier Monaten am University College London.

zu Patrick Hauck forschte im Rahmen seiner Bachelorarbeit in London

Selina Rogenmoser studierte ein Semester an der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona

Selina Rogenmoser arbeitete in Spanien mit Hochdruck an Ihrer Bachelorarbeit - Labor mit Meerblick inklusive.

zu Selina Rogenmoser studierte ein Semester an der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona

Alessandro Gustinelli verbrachte ein Semester in Mexico

Während einem Semester forschte Alessandro Gustinelli an der der Universidad de Sonora (UNISON) in Hermosillo.

zu Alessandro Gustinelli verbrachte ein Semester in Mexico

Alain Dietschy studierte im winterlichen Schweden

Alain Dietschy forschte während 9 Monaten am Department of Biomedical Engineering der Universität Linköping (Schweden) für seine Master-Thesis.

zu Alain Dietschy studierte im winterlichen Schweden

Lena Mungenast studierte 10 Monate in Australien

Lena Mungenast studiert Molecular Technologies an der Hochschule für Life Sciences FHNW. Sie forschte für Ihre Masterarbeit an der Deakin University in ...

zu Lena Mungenast studierte 10 Monate in Australien

Ragunath Ananthavettivelu forschte in Brasilien

Dank eines IAESTE-Praktikums verbrachte Ragunath Ananthavettivelu einen Auslandaufenthalt am UNESP in Boticatu, Brasilien. Hier berichtet er aus seinem Alltag.

zu Ragunath Ananthavettivelu forschte in Brasilien

Yanik Deana forschte für seine Bachelorthesis in Mexiko

Yanik Deana absolvierte seine Bachelorthesis an der Universidad de Sonora in Hermosillo, Mexico. Hier spricht er über seine Erlebnisse und Erfahrungen.

zu Yanik Deana forschte für seine Bachelorthesis in Mexiko

Fabiola Costanzo studierte für 4 Monate in Mexico

Fabiola Costanzo studierte im Rahmen eines Austausches vier Monate lang an der Universität Sonora UNISON in Hermosillo, Mexico. Hier schildert Fabiola ihre ...

zu Fabiola Costanzo studierte für 4 Monate in Mexico

Manuela Heuberger berichtet von Ihrem Praktikum in Spanien

Im Rahmen eines IAESTE-Praktikums verbrachte Manuela Heuberger eine spannende und lehrreiche Zeit in Torrevieja, Spanien.

zu Manuela Heuberger berichtet von Ihrem Praktikum in Spanien

Ab ins Ausland?

Unsere Studierenden profitieren von der internationalen Vernetzung der Hochschule für Life Sciences. Ein Auslandsemester bei unseren Partnerschulen ist bei Bachelor- wie auch Master-Studierenden sehr begehrt. Nicht nur, um den persönlichen Horizont zu erweitern, sondern auch, um neue soziale und kulturelle Kompetenzen zu erwerben.

Im Rahmen unseres Masterprogramms können ausgewählte Studierende ein Doppel-Diplom machen, um die beiden Titel «MSc in Life Sciences FHWN» und «MSc in Drug Synthesis and Manufacturing UCT Prague» zu erwerben. Dafür verbringen die Studierenden ein zusätzliches Semester an der UCT Prag. Das Double-Degree Programm ist besonders attraktiv für Masterstudierende, die anschliessend eine Promotion anstreben. Weitere Details zum Double-Degree-Programm finden Sie im Fact Sheet.

Kontakt

Irina
Irina Hauri International Office und Weiterbildungsmanagement
Telefon : +41 61 228 50 66 (Direkt)
Diese Seite teilen: