Skip to main content

Die Vibes einer anderen Stadt spüren

Psychologiestudent Nino Russo absolvierte ein Semester in Berlin und tauchte dabei in eine faszinierende Welt ein. Interessierten Studierenden rät er, die Hochschule sorgfältig auszuwählen.

Interview mit Nino Russo

Wie unterscheidet sich der Studienalltag an der HMKW in Berlin von dem an der FHNW?

Der Studienalltag an der FHNW ist meines Erachtens strukturierter und besser organisiert. Ich habe an der HMKW die Erfahrung gemacht, dass von den Dozierenden teilweise unklare Aufträge erteilt wurden – auch für den Leistungsnachweis.

Welchen Vorteil bringt deiner Meinung nach ein Auslandaufenthalt während des Studiums?

Einmal in einer Grossstadt oder in einem anderen Land zu leben lohnt sich. Es erweitert den Horizont und man lernt andere Mentalitäten kennen.

Was würdest du Studierenden raten, die ein Auslandssemester absolvieren möchten?

Man sollte die Hochschule sorgfältig auswählen und sich vorab möglichst gut über das Studium dort informieren.

Dein Fazit?

Das Auslandssemester ist auch abseits des Campus eine super Erfahrung, vor allem für Personen die gerne in andere Welten eintauchen und die Vibes von anderen Orten zu spüren bekommen.

September 2019

Auslandssemester Nino Russo

Interessiert an einem Auslandssemester?

Ein Auslandssemester bietet die einmalige Gelegenheit, während des Studiums Fachwissen in einer anderen Hochschulumgebung zu vertiefen sowie sprachliche und interkulturelle Kompetenzen zu erweitern. Alle Informationen finden Sie hier.

Diese Seite teilen: