Skip to main content

Die mittlere Berufsphase

Nach den ersten Berufsjahren als Lehrperson haben Sie grundlegende berufsbezogene Kompetenzen erprobt, gefestigt und erweitert. In den nun folgenden Berufsjahren geht es darum, die weitere berufliche Entwicklung gezielt zu steuern und zu gestalten.

Sie können Ihre Entwicklung entlang von Ihren individuellen Interessen einerseits und sich verändernden Anforderungen andererseits gestalten. Die Ansprüche von Gesellschaft, Schulbehörden und Eltern an Lehrpersonen verändern sich laufend. Das erfordert entsprechende Professionalisierungsschritte und eine spezifische Kompetenzentwicklung.

Aktive Gestaltung der Laufbahn

Zur Klärung der Ausgangslage in der mittleren Berufsphase ist eine Standortbestimmung sinnvoll. Im Rahmen eines Kurses oder in einem Laufbahncoaching können Sie Ihre individuellen Stärken und Wünsche herausarbeiten. Weiter erkennen Sie bestehende und weiter aufzubauende Kompetenzen und leiten Ziele für den weiteren beruflichen Weg ab.

Laufbahn-Perspektiven in der mittleren Berufsphase

  • Kompetenzen in den Kernaufgaben vertiefen
  • Sich spezialisieren und einen Schwerpunkt setzen
  • Kompetenzen aufbauen und Funktion verändern
  • Ergänzung und Erweiterung: Weiterbildung im Bildungsbereich
  • Wiedereinstieg vorbereiten

Weiterbildung in der mittleren Berufsphase

Berufsmitte_Web.jpg

Grafik nach: Flyer «Mittlere Berufsphase» (2017) Lauper, Tschopp, Hasler & Keller-Schneider.

Angebote

Kontakt

Pädagogische Hochschule FHNW
Insitut Weiterbildung und Beratung
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch
www.fhnw.ch/wbph-iwb

Standortbestimmung und Laufbahnplanung

Monika
Monika Tschopp Leiterin Ressort Berufsbiografie und Laufbahn Telefon : +41 32 628 67 17 E-Mail : monika.tschopp@fhnw.ch

Weiterbildungsberatung

Lic.
Lic. phil. Susann Müller Obrist Co-Ressortleiterin Kurse und Tagungen Telefon : +41 56 202 81 06 E-Mail : susann.mueller@fhnw.ch

Wiedereinstiegsberatung

Karin
Karin Frey Dozentin für Pädagogik Telefon : +41 56 202 80 59 E-Mail : karin.frey@fhnw.ch
Diese Seite teilen: