Skip to main content

Kindergarten klingt

Klang und Rhythmus sind im Kindergarten zentral und können vielseitig eingesetzt werden. Auch wenn Musik (noch) nicht Ihre Sache ist, können Sie mit den Kindern eine eigene musikalische Kultur entwickeln und dabei Musik neu entdecken.

Es braucht nicht viel, um den Kindergartenalltag mit einfachen musikalischen Mitteln zu strukturieren und zu beleben. Auch wenn Musik (noch) nicht Ihre Sache ist, können Sie mit den Kindern eine eigene musikalische Kultur entwickeln und Musik neu entdecken. Musikalische Spiele eignen sich vorzüglich zum Gestalten von Einstiegen, Übergängen und Abschlüssen. Der Kurs richtet sich an Lehrpersonen, die ohne spezielle musikalische Vorkenntnisse einen neuen und unbeschwerten Umgang mit Musik als Unterichtsmittel finden möchten. Inhalte: Einfache Methoden und Lieder für zwischendurch, zum Bewegen, Lockern, Anregen und Zentrieren; Körperklänge (Bodypercussion); Echo-Methode; rhythmische Muster als Liedbegleitung; Klangspiele und Improvisation; Instrumente in der Klasse; mit Kindern hören.

Zielpublikum

Kindergarten

Preis

CHF 420.00 (CHF 378.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Axel Rieder, Dozent für Musik und Instrumentalunterricht PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn
Diese Seite teilen: