Skip to main content

Mathematik kompetenzorientiert beurteilen

Der Kurs bietet Grundlagen für eine kompetenzorientierte Schülerbeurteilung mit dem Zahlenbuch. Sie erhalten konkrete Umsetzungshilfen und tauschen Erfahrungen aus.

Beurteilen im Fach Mathematik scheint oft durch die Orientierung an eindeutigen Resultaten einfach und objektiv zu sein. Ist das wirklich so? Was bedeutet die Kompetenzorientierung im Lehrplan 21 für die Schülerbeurteilung? Wie kann eine förderorientierte Beurteilung mit dem Schweizer Zahlenbuch umgesetzt werden? An solchen Fragen arbeiten wir in diesem Kurs. Sie lernen Beurteilungsinstrumente für einen kompetenz- und förderorientierten Mathematikunterricht kennen und erproben ausgewählte Elemente in einer Praxisphase. Im zweiten Kursteil werden Erfahrungen ausgetauscht, offene Fragestellungen diskutiert und Themen der Gesamtbeurteilung erörtert. In dieser Weiterbildung arbeiten Sie an den Berufskompetenzen des mathematikdidaktischen Fachwissens, der Fähigkeit zur Planung und Durchführung eines förderorientierten Mathematikunterrichts sowie an Diagnose- und Beurteilungskompetenzen.

Zielpublikum

Primarschule

Preis

CHF 480.00 (CHF 432.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Martin Rothenbacher, Dozent für Mathematikdidaktik PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: