Skip to main content

Verhaltensauffällige Kinder integrieren

Sie reflektieren schwierige Situationen im Schulzimmer, kennen verschiedene Ansätze zum Aufbau eines tragfähigen Klassenklimas, erhalten Anregungen für den Umgang mit Unterrichtsstörungen und Inputs zur Formulierung sozialer Förderziele.

Im Fokus steht die Heterogenität im sozialen Miteinander in Kindergarten und Primarschule. Die Teilnehmenden reflektieren schwierige Situationen im Schulzimmer und kennen verschiedene Ansätze zum Aufbau eines tragfähigen Klassenklimas. Sie erhalten Anregungen für den Umgang mit Unterrichtsstörungen und gewinnen Sicherheit beim Erarbeiten von sozialen Förderzielen für einzelne Kinder und die Klasse. Konkrete Praxisbeispiele, Referate, Partner-, Gruppen- und Einzelarbeiten sichern die Vernetzung unter den Teilnehmenden und den Transfer in den eigenen Schulalltag.

Zielpublikum

Kindergarten, Primarschule, Schulische Heilpädagogik

Preis

CHF 480.00 (CHF 432.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A), BL: 100% Kanton (A)

Kursleitung

Petra Gepp, Supervisorin/Lehrerin Kindergarten

Anmeldung

Warteliste

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: