Skip to main content

Zeit- und Energiemanagement

Ein bewusster Umgang mit den hohen Belastungen des Schulalltags unterstützt Leistungsfähigkeit und Arbeitsfreude. Der Kurs vermittelt praxisnahes Wissen aus dem Zeitmanagement und zeigt auf, wie wir achtsam mit unseren Kräften umgehen können.

Die Vielfalt der beruflichen und häufig auch familiären Aufgaben führen zu hohen Belastungen im Schulalltag. Die Selbstorganisation ist für Lehrpersonen anspruchsvoll. Ziel ist es, das Wohlbefinden in der Arbeit durch einen bewussten Umgang mit Zeit und Energie zu erhöhen. Die Teilnehmenden lernen, Prioritäten zu setzen und für ausgleichende Entspannung von Körper und Seele zu sorgen. Sie überdenken ihre Werte und Leistungsansprüche, erkennen persönliche Energiefresser und entwickeln Strategien, um die Kräfte in Balance zu halten. Sie können Übungen zur mentalen und körperlichen Entlastung anwenden. Wissensinputs, praxisnahe Vertiefungen und persönliche Arbeitsschwerpunkte unterstützen im Kurs das Lernen.

Zielpublikum

alle Stufen

Preis

CHF 480.00 (CHF 432.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Solange Baeriswyl, Erwachsenenbildnerin/Fachfrau für Ressourcenmanagement

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: