Skip to main content

Fremdsprachen und individuelle Lernziele – Passepartout

Die Förderung von Kindern mit einer Spracherwerbsstörung ist im Fremdsprachenunterricht eine Herausforderung. Sie lernen Gründe solcher Störungen kennen und erfahren, worauf bei der Förderung betroffener Kinder geachtet werden soll.

Im ersten Kursteil erhalten Sie eine Einführung in das Thema Spracherwerbsstörungen. Wir diskutieren, welche Schwierigkeiten insbesondere im Fremdsprachenunterricht auftauchen, wie damit umgegangen werden kann und welche Praxis sich bereits bewährt hat. Anhand von Beispielen aus dem Englisch- und Französischunterricht auf der Oberstufe wird aufgezeigt, wie mit Hilfe differenzierter Aufgabenstellungen auf spezielle Bedürfnisse eingegangen werden kann. Wir bereiten die Begleitung eines Kindes mit individuellen Lernzielen vor. Nach einer Phase der Erprobung in der Praxis tauschen wir die gemachten Erfahrungen aus, setzen neue Ziele und sprechen über Leistungsbeurteilung. Bei diesem Kurs handelt es sich um ein Wahlpflichtangebot der Kurstage 6 und 7 der methodisch-didaktischen Weiterbildung «Passepartout» für die Sekundarstufe I. Andere interessierte Lehrpersonen sind ebenfalls willkommen.

Zielpublikum

Sekundarstufe I, Schulische Heilpädagogik

Preis

CHF 280.00 (CHF 252.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B), BL: 100% Kanton (A)

Kursleitung

Susanne Siegrist, Wissenschaftliche Mitarbeiterin PH FHNW
Pia Müller, Schulische Heilpädagogin

Anmeldung

Interesse? Tel. 032 628 67 79

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: