Skip to main content

Einführung zur Ausstellung «The Last Swiss Holocaust Survivors»

Einführung und Vorbereitung für den Ausstellungsbesuch mit Schulklassen ab der 8. Klasse. «The Last Swiss Holocaust Survivors» zeigt Portraits von Überlebenden und Videos über ihre Lebensgeschichten.

Die PH FHNW fördert schulische Aktivitäten für den Holocaust Gedenktag. Die Ausstellung «The Last Swiss Holocaust Survivors» der Gamaraal Stiftung ist in Schweizer Städten unterwegs und wird im Frühling 2018 im Museum Forum Schlossplatz in Aarau gezeigt. Führungen für Schulklassen werden auf Anfrage angeboten oder können unter Regie der Lehrperson durchgeführt werden. Der Kurs bereitet die Lehrperson auf den Ausstellungsbesuch mit der eigenen Schulklasse vor. Ein Leitfaden mit didaktischen Ideen steht zur Verfügung. Als Teil vom Kurs findet eine gemeinsame Begehung der Ausstellung statt. Weitere Kursinhalte:

  • Welche Videos/Zeitzeugenberichte eignen sich für den Geschichtsunterricht über die Schoa?
  • Wie können die Videos/Zeitzeugenberichte im Unterricht sinnvoll eingesetzt werden?
  • Hintergrundinformationen zu den Holocaust Überlebenden und zur Ausstellung


Ausstellungsbesuche von Schulklassen werden unterstützt durch «Kultur macht Schule».





Zielpublikum

Sekundarstufe I

Preis

CHF 160.00 (CHF 144.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Urs Urech, Lehrbeauftragter PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule

Institut Weiterbildung und Beratung Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn
Diese Seite teilen: