Skip to main content

Programmiere oder werde programmiert - Algorithmen

Dieses Modul zeigt die Grundlagen der Programmierung auf und ermöglicht erste Erfahrungen mit eigenen kurzen Programmen.

Welche Algorithmen bestimmen unsere Treffer bei einer Suchmaschine? Wie funktioniert ein Computerprogramm? Es ist wichtig und hilfreich zu verstehen, wie Computer funktionieren und unser Leben mitbestimmen. Dieses Modul zeigt die Grundlagen der Programmierung auf. Es ermöglicht erste Erfahrungen mit eigenen kurzen Programmen zu sammeln, und regt zum Einsatz von visuellen und textbasierten Programmierumgebungen mit Schülerinnen und Schülern an.

Arbeitsweise
In einer Lerngruppe bearbeiten drei bis vier Lehrpersonen gemeinsam die Themen des MIA-Moduls.
Nebst der Präsenzveranstaltung (Einführung in das Modul und Organisation) im Umfang von vier Lektionen fällt im Weiteren verbindliche Lernzeit im Rahmen von 16 Stunden an für Selbststudium, Lerngruppenarbeit und Reflexion. Diese Arbeit wird bei Bedarf online von der Kursleitung betreut.
Alle Teilnehmenden erhalten nach erfolgreich absolviertem Modul eine Teilnahmebestätigung.

Zielpublikum

Sekundarstufe I

Bemerkung

Voraussetzung für dieses Modul ist der Besuch vom Kurs "Start-Tag Weiterbildungsprogramm MIA21"
Die beiden Kurse «Programmiere oder werde programmiert» und «Nutze die Macht der Algorithmen» werden gemeinsam durchgeführt.

Preis

CHF 160.00 (CHF 144.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Team imedias

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule

Institut Weiterbildung und Beratung Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn
Diese Seite teilen: