Skip to main content

Überfachliche Kompetenzen im Musikunterricht

Musikmachen ohne personale und soziale Kompetenzen? – Schwer denkbar! Wie können überfachliche Kompetenzen gezielt aufgebaut und gefördert werden? Und wie gelingt eine Verschränkung mit den Fachkompetenzen?

Der Erwerb vieler Fachkompetenzen im Bereich Musik ist ohne überfachliche Kompetenzen nicht denkbar. Die Weiterbildung macht diese Bedingung und Verschränkung zum Thema. Vermittelt werden relevante Verstehensmodelle zum Kompetenzaufbau und zur Verschränkung fachlicher und überfachlicher Kompetenzen (Exekutive Funktionen, TZI, Kanning, Lersch). In Übungssequenzen werden diese Modelle erlebt und erprobt. Anhand eines eigenen, relevanten Unterrichtsthemas wird ein Planungsraster für eine Performanzsituation erstellt und in der Folge im eigenen Unterrichtsalltag erprobt. In einem Follow-Up werden die Erfahrungen ausgetauscht und für die anderen Teilnehmenden nutzbar gemacht. Die Gruppe fungiert als Ideenpool. Unterschiedliche Perspektiven von Gruppen- und Einzelunterricht werden aktiv einbezogen.

Zielpublikum

Kindergarten, Musikgrundschule, Instrumentallehrperson, Primarschule

Bemerkung

Preis

CHF 252.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Anna-Regula Joss, Dozentin für Organisationsentwicklung/Musikpädagogin PH FHNW

Anmeldung

Interesse? Tel. 056 202 82 04

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: