Skip to main content

Kompetenzorientiertes Lerncoaching

Wie können Lehrpersonen im Unterricht die individuellen Lernwege der Schüler und Schülerinnen kompetenzorientiert begleiten und fördern? Der Kurs bietet Antworten und Anregungen für die Umsetzung in der Primarschule.

Kompetenzorientierter Unterricht braucht Lerncoaching. Wirksamer Unterricht soll sich an das individuelle Lernen aller Kinder anpassen, an ihr Vorwissen und ihre individuellen Voraussetzungen in Bezug auf Motivation und Lernen. Nur, wie kann dies im Klassenunterricht in heterogenen Lerngruppen gelingen? Im Kurs wird aufgezeigt, mit welcher Didaktik und Methodik kompetenzorientiertes Lerncoaching in heterogenen Gruppen umgesetzt werden kann. Zentral dabei sind kompetenzorientierte, motivierende Aufgaben für heterogene Lerngruppen, ressourcenorientiertes Beobachten der individuellen Voraussetzungen sowie eine individualisierte Lernbegleitung aller Schüler und Schülerinnen im personalisierten Unterricht.

Zielpublikum

Primarschule

Preis

CHF 378.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Cornelia Müller Bösch, Dozentin für Schul- und Unterrichtsentwicklung PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Olten

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: