Skip to main content

Frühe mathematische Lernprozesse begleiten

In offenen materialbasierten Lernsituationen im Kindergarten und in der Unterstufe entstehen häufig Produkte,
die ein grosses Potential zur Weiterarbeit aufweisen. In der Praxis wird dieses Potential allerdings nur bedingt genutzt.
Im Projekt «Guter Mathestart» wurde untersucht, wie Kindergarten- und Primarlehrpersonen aus der Nordwestschweiz
frühe mathematische Lernprozesse im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule begleiten. Dabei zeigte sich u.a., dass offene «mathematikhaltige» Unterrichtssituationen nicht automatisch zu mathematischen Lerngelegenheiten für die Kinder werden, sondern
dass es dafür eine fachlich kompetente Lernbegleitung benötigt.
In der Veranstaltung werden die Projektergebnisse sowie Möglichkeiten einer gelingenden Lernbegleitung vorgestellt
und diskutiert.

Zielpublikum

Kindergarten, Primarschule, Schulleitung

Preis

CHF 54.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)

Kursleitung

Prof. Dr. Christine Streit, Leiterin Professur Mathematikdidaktik und mathematisches Denken im Kindesalter,
Institut Kindergarten-/Unterstufe, Pädagogische Hochschule FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: