Skip to main content

Basics: Physik auf der Sekundarstufe I

Physikunterricht spannend und fachgerecht erteilen. Der Kurs thematisiert Planung und Durchführung, er richtet sich speziell an Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger oder fachfremd unterrichtende Lehrpersonen. Themen: Mechanik, Optik, Elektrizität.

Physik wird oft als schwierig empfunden. Im Laufe der Schulzeit kommt der Physikunterricht spät, oft wird er aus Zeitdruck abstrakt und formal, selten aber kompetenzorientiert unterrichtet. Wir werden die Themen Mechanik, Optik und Elektrizität bearbeiten. Der Kurs gibt Hilfestellungen für einen spannenden, schülerinnen- und schülerorientierten, guten Physikunterricht.
Inhalte:

  • Kennenlernen des Lehrplans 21 und Ausarbeiten eines möglichen Programms für den eigenen Natur- und Technik-Unterricht.
  • Hintergrundwissen zu den Inhalten vertiefen, Zusammenhänge verstehen.
  • Experimente selbst durchführen und so Sicherheit im Experimentieren erlangen.
  • Verschiedene Formen des Experimentierens kennen lernen.
  • Sicherheitsmassnahmen beherrschen.
  • Aufbau und Pflege einer Physiksammlung konkret erleben. Bezüge zum Thema Technik werden aufgezeigt und bearbeitet. Gemeinsam werden Themen ausgearbeitet, die sich dann im eigenen Unterricht verwenden lassen.

Zielpublikum

Berufseinsteigende, N&T, Zyklus 3

Preis

CHF 486.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Rolf Giger, Dozent für Fachdidaktik Physik Professur für Naturwissenschaftsdidaktik und ihre Disziplinen PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: