Skip to main content

Körper und Gefühle im Dialog

Die Teilnehmenden lernen zahlreiche Lieder, Verse, Geschichten, Spiele und Übungen kennen. Sie alle dienen dazu, die Aufmerksamkeit der Kinder für ihre Körpersignale und Gefühle zu stärken sowie Körper und Gefühle in einen Dialog zu bringen.

Wenn Kinder ihren Körper kennen und sich darin wohl fühlen, können sie ihm besser Sorge tragen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass sie ihre Körpersignale und ihre Gefühle wahrzunehmen vermögen. So gewinnen sie nicht zuletzt an Selbstbewusstsein. Sie spüren besser, was sie wollen und brauchen und auch, was ihnen nicht gut tut. Die Teilnehmenden lernen zahlreiche Lieder, Verse, Geschichten, Spiele und Übungen kennen, die diesem Ziel dienen sowie Körper und Gefühle in einen Dialog bringen. Zwischen den Treffen experimentieren die Teilnehmenden in ihrem Unterricht, wie sich das Material mit anderen gesundheitsfördernden Ansätzen aus den Bereichen Ernährung und Bewegung verbinden lässt.

Zielpublikum

Zyklus 1

Bemerkung

Sie interessieren sich für ein Angebot, welches einen Bezug zur Jahresreihe „Im Fokus 2020: Lernen über Fachgrenzen hinweg“ aufweist. Sie sind ebenfalls herzlich eingeladen zur Auftaktveranstaltung: Montag, 2. März, 2020, 18.00 im Campus Brugg-Windisch. Weitere Informationen und Anmeldung siehe hier: www.fhnw.ch/wbph-im-fokus

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Thea Rytz, Geisteswissenschaftlerin/Autorin
Christina Meyer, Yogalehrerin

Anmeldung

Anmelden

Standort

Olten

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: