Skip to main content

Starke Kinder kommen gern zur Schule

Starke Kinder sind gewappnet für Herausforderungen in ihrem Leben. Der Kurs fragt danach, was Kinder unterstützt und was die Schule dazu beitragen kann, dass Kinder gesund und gestärkt aufwachsen.

Gesund und kompetent den Anforderungen des Lebens zu begegnen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Manche Kinder sind widerstandsfähiger gegenüber Herausforderungen, die das Leben an sie stellt. Andere brauchen Unterstützung. Der Kurs zeigt Schutz- bzw. Risikofaktoren auf, die hilfreich bzw. hinderlich sind. Ein vielversprechender Ansatz zur Unterstützung ist die Arbeit an Lebenskompetenzen, im Lehrplan 21 als überfachliche Kompetenzen bezeichnet. Schülerinnen und Schüler lernen, mit den Anforderungen des täglichen Lebens umzugehen. Die Verantwortung für sich selber ist ebenso zentral wie der Umgang mit den Mitmenschen. Wir lernen einfache Möglichkeiten zur Schulung von Lebenskompetenz kennen. Die Teilnehmenden bekommen Informationen zum Thema, lernen Übungen für den Schulalltag kennen und tauschen sich aus.

Zielpublikum

Schulische Heilpädagogik, Zyklus 1, Zyklus 2

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Claudia Suter, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Beratungsstelle Gesundheitsbildung und Prävention PH FHNW
Marianne Kleiner, Schulleiterin/Supervisorin

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: