Skip to main content

Theaterpädagogische Spiele im Unterricht

Theaterpädagogische Spiel- und Übungsformen bereichern den kompetenzorientierten Unterricht in vielfältiger Weise.

«Wer in der Schule nicht spielen lernt, der lernt nicht lernen.» (Wolfgang Menzel) Sie lernen Spiel- und Übungsformen aus dem theaterpädagogischen Repertoire kennen. Wie gelingt der Einstieg? Wie können die Übungen meinen Bedürfnissen angepasst, wie können sie gesteigert werden? Welche Rolle spielt der Raum? Was ist die Haltung der Spielleitung? Wie unterstützen theaterpädagogische Spielformen den kompetenzorientierten Unterricht? Mit solchen Fragen wollen wir praxisnah die eigene Spiel- und Anleitungskompetenz erweitern. Es sind keine theaterpädagogischen Vorkenntnisse erforderlich.

Zielpublikum

Zyklus 1

Bemerkung

Sie interessieren sich für ein Angebot, welches einen Bezug zur Jahresreihe „Im Fokus 2020: Lernen über Fachgrenzen hinweg“ aufweist. Sie sind ebenfalls herzlich eingeladen zur Auftaktveranstaltung: Montag, 2. März, 2020, 18.00 im Campus Brugg-Windisch. Weitere Informationen und Anmeldung siehe hier: www.fhnw.ch/wbph-im-fokus

Preis

CHF 306.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Mark Roth, Dozent für Theaterpädagogik PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: