Skip to main content

Vorarbeiten zum Schreiben

Die Kursarbeit führt zu elementaren Ausdrucksformen des Schreibens, wo Individuelles entscheidend ist.

Schreiben ist Teil der Menschheitsgeschichte. Wir untersuchen Rhythmus und Duktus der Schreibversuche und erforschen die Grundformen Kreis, Dreieck und Quadrat, die unser westliches Schriftbild prägen. Mit unterschiedlichen Bildwerkzeugen, Bildträgern und Arbeitsmethoden suchen wir nach den Energien des Schreibens. Wir folgen dem individuellen Schreibstrom. Das Individuelle tun, neugierig werden, Fragen finden, dranbleiben sind wesentliche Voraussetzungen zur Umsetzung des Lehrplan 21. Zudem reflektieren wir zurückgelegte Etappen, sammeln Optionen für weitere Schritte wie auch Transfers zu verwandten Arbeitsfeldern.

Zielpublikum

Zyklus 1

Bemerkung

Sie interessieren sich für ein Angebot, welches einen Bezug zur Jahresreihe „Im Fokus 2020: Lernen über Fachgrenzen hinweg“ aufweist. Sie sind ebenfalls herzlich eingeladen zur Auftaktveranstaltung: Montag, 2. März, 2020, 18.00 im Campus Brugg-Windisch. Weitere Informationen und Anmeldung siehe hier: www.fhnw.ch/wbph-im-fokus

Preis

CHF 144.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Sabine Amstad, Dozentin für Didaktik der Ästhetischen Bildung PH FHNW
Otto Heigold, Lehrer Primarstufe/Zeichenlehrer

Anmeldung

Interesse? Tel. 032 628 66 22

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: