Skip to main content

Teamteaching – gemeinsame Arbeit optimieren

Das Potential von Teamteaching wird bislang meist wenig genutzt. Anhand von Videoaufnahmen zu Unterrichtssituationen von Tandems werden konkrete Beispiele gezeigt und es wird gefragt, welche von ihnen das Potential von Teamteaching am besten entfalten.

Im Idealfall sollte Teamteaching unter anderem dazu dienen, die beteiligten Lehrpersonen zu entlasten und die Kompetenzentwicklung der Schülerinnen und Schüler besser unterstützen zu können. In der Weiterbildung werden Hintergründe und Zusammenhänge vermittelt, die der praktischen Umsetzung dieser Ziele dienen. Anhand von Videoaufnahmen zu Planungs- und Unterrichtssituationen von Teamteaching-Tandems und zahlreichen weiteren praxisnahen Materialien werden konkrete mögliche Ansätze gezeigt. Wir fokussieren darauf, wie das Potential von Teamteaching in verschiedenen Settings und Fächern – insbesondere zur Sprachförderung – genutzt werden kann. Im Kurs sind sowohl Einzelpersonen, die etwas an ihrer Teamteaching-Situation verbessern wollen, als auch bestehende und zukünftige Teamteaching-Tandems willkommen.

Zielpublikum

Zyklus 1, Zyklus 2, Zyklus 3

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Annemarie Ruess, Dozentin für Allgemeine Pädagogik PH FHNW
Sarah Stommel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Professur Unterrichts- und Schulkulturen PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: