Skip to main content

Fragebogen prüfen: Item-, Skalen- und Faktorenanalysen mit JASP

Der Fragebogen ist ein in Forschung und Evaluation gängiges und oft eingesetztes Instrument der Datenerhebung. Mittels aktueller Online-Tools scheint die Erstellung und Auswertung von Fragebogen einfach zu sein und erfordert oft nur wenige Klicks. Doch mancher dieser Fragebogen hält einer empirischen Überprüfung kaum stand.

Dabei verbindet ein Fragebogen Theorie, Fragestellung und Hypothesen. Die in Forschung und Evaluation mittels Fragebogen erhobenen Daten dienen der Darstellung komplexer Modelle und Zusammenhänge, unter Verwendung aktuellster statistischer Methoden.
Dieser Kurs bietet die Gelegenheit, sich (wieder einmal) intensiv mit der Fragebogenkonstruktion und Fragen der Testtheorie auseinanderzusetzen. Der Anwendungsfokus liegt auf der Durchführung von Item-, Skalen- und Faktorenanalysen mittels der Software JASP «A Fresh Way to Do Statistics».

Ziele des Kurses

Der Kurs verfolgt drei Ziele. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhalten erstens einen kompakten Einblick die Fragebogenkonstruktion und Testtheorie; führen zweitens Item-, Skalen- und Faktorenanalysen selbstständig durch und dokumentieren die Ergebnisse; sie lernen drittens das aktuelle auf R basierende Statistikprogramm JASP kennen.

Arbeitsweise im Kurs

Nach der Einführung in die Themen Fragebogenkonstruktion und Testtheorie werden Item-, Skalen- und Faktorenanalysen entweder mit eigenen Daten oder einem zur Verfügung gestellten Datensatz durchgeführt.

Software

Die Software JASP kann unter jasp-stats.org heruntergeladen werden und sollte vor dem Kurs auf dem eigenen Notebook installiert sein. Wer mit eigenen Daten arbeiten möchte, teilt dies der Kursleitung vorgängig mit, damit der Import der Daten in JASP vor dem Kurs sichergestellt werden kann.

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an alle interessierten (angehenden) Forscher und Forscherinnen, Evaluatoren und Evaluatorinnen und alle Personen, die mit Fragebogen arbeiten.
Dieser Methodenkurs ist Teil des Angebots «Methodenwoche 2021».
 

Zielpublikum

Dozierende an Hochschulen, Mittelbau-Angestellte

Bemerkung

Detailinformationen zur Kursgebühr

Zweitägige Kurse
  • Allgemeine Gebühr CHF 300.00
  • Doktorierende CHF 200.00

Dreitägige Kurse

  • Allgemeine Gebühr CHF 400.00
  • Doktorierende CHF 300.00

Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Feld «Bemerkungen» an, welche Preiskategorie (allgemein vs. Doktorierende) auf Sie zutrifft.
Wichtig! Bei der Anmeldebestätigung wird automatisch der Preis der allgemeinen Gebühr aufgeführt. Die Rechnungsstellung erfolgt dann aber anhand der für Sie geltenden Preiskategorie.

Preis

CHF 400.00

Kursleitung

Christof Nägele, Dr., Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter, PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Brugg-Windisch

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: