Skip to main content

Einführung in «Mobiles Lernlabor Naturwissenschaften»

Das MobiLab steht für das 4.– 6. Schuljahr als Hol-Angebot bereit. Im Kurs werden Ziele, Konzept und viele konkrete Experimente vorgestellt. Der Kursbesuch ist Bedingung für die spätere Nutzung des Mobilab Angebotes.

Kinder sind begeisterte Forscherinnen und Forscher. Sie fragen und vermuten, beobachten und staunen, erproben und experimentieren. Wie lässt sich an die Neugierde und Fragen der Kinder anknüpfen? Welche Experimente aus Natur und Technik sind für sie geeignet? Wie setzt man die naturwissenschaftlichen Kompetenzen im Lehrplan handelnd mit der Klasse um?
Seit August 2013 rollt das Mobile Lernlabor ins Klassenzimmer und bietet zu neun NMG- Themenbereichen (Luft, Wasser, Optik, Stoffe, Schall, Energie, Elektrizität/Magnetismus und Mikroskop) des Lehrplans jeweils 20 verschiedene Experimente für das 4.bis 6. Schuljahr an. Ausgehend von Phänomenen und faszinierenden Fragen erhalten die Kinder Gelegenheit, mit Alltagsmaterialien und einfachen Anleitungen spielerisch-forschend zu experimentieren.
Die Teilnehmenden probieren die Experimente aktiv aus, lernen das dahinterstehende pädagogische und fachdidaktische Konzept kennen und wissen, wie sich das MobiLab im Unterricht integrieren lässt.

Zielpublikum

Zyklus 2

Bemerkung

Der Kurs ermöglicht die zukünftige Nutzung des Angebotes: www.mobilab-nw.ch.

Preis

CHF 144.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Sandra Nachtigal, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Zentrum Naturwissenschafts- und Technikdidaktik PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: