Skip to main content

BNE unterrichten – wie geht das?

Der Kurs liefert zum einen Hintergrundwissen, das für das Unterrichten einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) wichtig ist, und zum anderen praktische Umsetzungsvorschläge für die konkrete Unterrichtssituation.

Gemäss Lehrplan 21 wird BNE zum obligatorischen Bestandteil im Unterricht.
Der Kurs gibt eine Einführung ins BNE-Lehrmittel «Querblicke», das anschlussfähig an den Lehrplan 21 ist. «Querblicke» beinhaltet Unterrichtsreihen ab der Stufe Kindergarten bis zur 6. Klasse mit dem Fokus «Bildung für eine nachhaltige Entwicklung» (BNE). Neben einer kurzen theoretischen Einführung zum didaktischen Konzept einer BNE arbeiten wir vor allem auf der praktischen Ebene an möglichen Themen (Kindergarten bis 6. Klasse). So erfahren Sie exemplarisch, wie BNE im Unterricht konkret umgesetzt werden kann. Zudem lernen Sie Instrumente und Unterrichtsmethoden kennen, die den BNE-Unterricht unterstützen, jedoch auch themen- und BNE-unabhängig im Unterricht eingesetzt werden können.

Zielpublikum

Wiedereinsteigende, Zyklus 1, Zyklus 2

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Hanspeter Müller, Dozent für Bildungstheorien und interdisziplinären Unterricht PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: