Skip to main content

Konstruktive Materialien im Anfangsunterricht

Konstruktive Materialien wie Würfel, Patternblocks, Seile usw. haben ein grosses Potential für kompetenzorientierte mathematische Lehr- und Lernprozesse. Anhand konkreter Beispiele werden Einsatzmöglichkeiten im Anfangsunterricht aufgezeigt.

In der Weiterbildung setzen sich die Teilnehmer/-innen mit dem fachlichen wie fachdidaktischen Gehalt unterschiedlicher Materialien auseinander und diskutieren, wie in offenen materialbasierten Unterrichtssituationen die mathematischen Lernprozesse der Kinder begleitet und unterstützt werden können. Ausgewählte Materialien wie Spiel- und Holzwürfel, Patternblocks, Filzdreiecke, Seile usw. stehen zur Erprobung in der Weiterbildungsveranstaltung und gegebenenfalls in der eigenen Unterrichtspraxis zur Verfügung, Der Kurs ist aufgeteilt in einen Einführungsnachmittag, eine Praxisphase zur Erprobung der Kursinhalte und einen Praxisaustausch im zweiten Kurstag.

Zielpublikum

Zyklus 1

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Christine Streit, Prof. Dr., Leiterin Professur für Mathematik PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: