Skip to main content

Sonderpädagogik und digitale Medien

In diesem Kurs lernen Sie verschiedene digitale Werkzeuge kennen, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit mit Kindern mit besonderem Förderbedarf unterstützen.

Die Teilnehmenden erhalten vielfältige Anregungen zum Einsatz digitaler Werkzeuge, um Lernprozesse bei Kindern und Jugendlichen mit besonderem Bildungsbedarf zu unterstützen. Der digitale Werkzeugkasten beinhaltet verschiedene Themenbereiche wie:

  • Apps und Webtools zur Lernunterstützung (z. B. in Sprache und Mathematik)
  • Produktion von Lernfilmen
  • Videotutorials für den Unterricht
  • Lernportfolio – Lernergebnisse sichtbar machen
  • Präsentation von Lerninhalten
  • Schreiben mit digitalen Medien
  • Text-, Bild-, Audio- und Video-Formate sinnvoll einsetzen
  • Programmieren (z. B. mit Blueboots oder Beebots)

Nach einer Impulssequenz können sich die Teilnehmenden selbstständig nach ihren Interessen in den «digitalen Werkzeugkasten» vertiefen bzw. verschiedene Apps und Webtools ausprobieren sowie eigene Unterrichtsideen entwickeln.

Zielpublikum

Schulische Heilpädagogik, Sonderpädagogische Fachperson

Preis

CHF 144.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Roger Mäder, Dozent für Medienbildung und Mediendidaktik PH FHNW
Markus Hunziker, Lehrer Primarstufe/Erwachsenenbildner

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: