Skip to main content

Erinnerungskultur Yad Vashem

Die Lehrpersonen erhalten Einblicke in die jüdische Perspektive auf den Holocaust, die israelische Erinnerungskultur zur Schoa und in das Unterrichtsmaterial von Yad Vashem für verschiedene Schulstufen. Zusätzlich gibt es einen Online-Austausch mit der Kursleitung aus Israel.

Freitag
Theorieinputs und Workshops zum pädagogischen Material aus der Internationalen Schule für Holocaust Studien in Yad Vashem, Jerusalem, mit dem multiperspektivischen Zugang im Unterricht über den Holocaust. Online Referat zur Altersgerechten Vermittlung der Shoa und Workshop zu der Geschichte «Im Versteck» von Ehud Loeb.
Samstag
Einführung in neues Unterrichtsmaterial aus der Schweiz für den Holocaust-Unterricht auf der Primar- und Oberstufe:

  • «Verfolgt und vertrieben, Lernen mit Biografien jüdischer Flüchtlingskinder».
  •  «Flucht App»

 

Zielpublikum

Zyklus 2, Zyklus 3

Bemerkung

Für den Online-Austausch mit der Kursleitung aus Israel benötigen die Teilnehmenden das Buch «Im Versteck» mit der Biografie von Ehud Loeb. Das Buch wird über die Kursleitung nach der Durchführungsbestätigung organisiert.

Preis

CHF 576.00 Kostenanteil: CHF 20.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Urs Urech, Lehrer/Erwachsenenbildner

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: