Skip to main content

Soziale Kompetenzen im Kindergarten fördern

Kindergartenlehrpersonen lernen Spiele kennen, mit denen die sozialen Kompetenzen und das Miteinander im Kindergarten gefördert werden. Mit geringer Vorbereitungszeit und wenig Material können die Spiele in der Klasse umgesetzt werden.

Der Kurs vermittelt ein Repertoire an Spielen, mit denen soziale Kompetenzen und die Klassengemeinschaft spielerisch gefördert werden. Die Kinder lernen sich selbst und andere besser kennen, nehmen sich und andere bewusster wahr, kommen auf neue Art miteinander ins Gespräch. Achtsamkeit und Vertrauen werden gefördert. Einfache Fragen im Anschluss an die Spiele machen den Kindern die unterschiedlichen Sichtweisen und Wahrnehmungen bewusst und wirken sich positiv auf das Konfliktverhalten aus. Im Workshop erfahren die Teilnehmenden sich selbst im Spiel und tauschen sich über mögliche Einsatzbereiche aus. Sie erleben die Wirkung und verinnerlichen den Spielablauf. Die übersichtlichen Spielanleitungen und Kopiervorlagen erleichtern den Einsatz im Unterricht.

Zielpublikum

Schulische Heilpädagogik, Zyklus 1

Preis

CHF 126.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Priska Flury, Sozialpädagogin/Lerncoach/Erwachsenenbildnerin

Anmeldung

Interesse? Tel. 056 202 73 74

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: