Skip to main content

Grundlagen zur Diagnostik in DaZ

Mit dem Wissen um die Grundlagen der Sprachdiagnostik in DaZ und verschiedenen Arten von Sprachstandserhebungen können sprachliche Kompetenzen von (DaZ-) Schülerinnen und Schülern erfasst und als Basis für die Unterrichtsplanung eingesetzt werden.

Ziele

  • Didaktische Prinzipien der DaZ-Förderung kennen/auffrischen
  • Grundlagen der Sprachstandsdiagnostik kennen und im Förderkreislauf verorten
  • Unterschiedliche Diagnostikverfahren kennen
  • Mittels der vorgestellten Instrumente eine Erhebung in der aktuellen Praxis durchführen und auswerten.

Inhalte

  • Ziele von unterschiedlichen Test- und Beobachtungsinstrumenten
  • Überblick über und Anleitung zu den Sprachstands-Erfassungsverfahren:
    • sprachgewandt KG–1.Kl.
    • sprachgewandt 2.–9.Kl.
    • Profilanalyse
    • Beobachtungsbogen

  • Zwischen den 2 Kursterminen soll eine Erfassung in der Praxis durchgeführt werden.
  • Im 2. Teil des Kurses besteht die Möglichkeit, die gemachten Erfahrungen auszutauschen und weitere Erhebungen zu planen.

Zielpublikum

Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Zyklus 1, Zyklus 2

Bemerkung

Der Kurs richtet sich an Personen, welche in der Praxis aktuell als DaZ-Lehrpersonen arbeiten.

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Jacqueline Eberhard, Dozentin Deutsch als Zweitsprache
Ruth Christen, Dozentin Deutsch als Zweitsprache

Diese Seite teilen: