Skip to main content

Experimentieren begleitet umsetzen

Mit der Klasse experimentierend, forschend und handelnd die naturwissenschaftlichen Kompetenzen des Lehrplans erarbeiten. Im Kurs werden Ihnen Experimentier, -Organisations- und Strukturierungshilfen vermittelt, und Sie lernen neun Themeneinheiten aus dem MobiLab kennen.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Kinder sind begeisterte Forscher*innen. Sie fragen, vermuten, beobachten, staunen und experimentieren.

Wie lässt sich an die Neugierde und Fragen der Kinder anknüpfen? Welche Experimente aus Natur und Technik sind für Kinder geeignet? Wie setzt man die naturwissenschaftlichen Kompetenzen, die der Lehrplan beschreibt mit der Klasse handelnd um? Wie kann der Erfahrungszuwachs nach der Experimentierphase gefestigt werden? Wie organisiert und strukturiert man den Unterricht, so dass alle Kinder handelnd lernen können?

Die Teilnehmenden experimentieren mit Alltagsmaterialien des Lernlabors und erleben die Experimente der NMG-Themenbereiche (Luft, Wasser, Optik, Stoffe, Schall, Energie, Elektrizität und Magnetismus). Eine  Auseinandersetzung mit den naturwissenschaftlichen und technischen Kompetenzen des Lehrplans finden im Austausch statt. Dabei lernen Sie das pädagogische und fachdidaktische Konzept von MobiLab kennen und planen den Einsatz des mobilen Lernlabors in Ihrer Klasse.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 2

Preis

CHF 162.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Sandra Nachtigal, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Zentrums Naturwissenschafts- und Technikdidaktik PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: