Skip to main content

Beurteilen im Zyklus 1

Bisherige Methoden/Instrumente der Beurteilung in Kindergarten und Unterstufe werden in Verbindung zu kompetenzorientiertem Beurteilen gebracht und im Kurs bearbeitet.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Beurteilung im Sinne des neuen Lehrplans macht Lernen für alle Beteiligten sichtbar und besprechbar. Beurteilen nach dem neuen Lehrplan erfordert auch das Überdenken der bisherigen Unterrichts- und Beurteilungspraxis. Im Zusammenhang mit den geplanten Veränderungen im Kanton Solothurn (Zyklus 1 ohne Noten) gewinnt das Thema zunehmend an Bedeutung. Ziel des Kurses ist, dass sich die Teilnehmenden im Kindergarten und der Unterstufe mit dem kompetenzorientierten Beurteilungsverständnis und ihrer eigenen Praxis auseinandersetzen. Wir planen die konkrete Umsetzung und evaluieren diese an einem weiteren Halbtag.

Sa, 29.10.2022, 09:00–12:30 Uhr (Online)
Sa, 29.10.2022, 13:15–16:00 Uhr (Online)
Mi, 30.11.2022, 13:30–16:30 Uhr

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1

Bemerkung

Sie interessieren sich für ein Angebot, welches einen Bezug zur Jahresreihe «Im Fokus 2022: Be-Urteilen» aufweist. Sie sind ebenfalls herzlich eingeladen zur Auftaktveranstaltung: Montag, 28. Februar 2022, 18:00 Uhr im Campus Brugg-Windisch. Weitere Informationen und Anmeldung siehe hier: www.fhnw.ch/wbph-im-fokus.

Preis

CHF 378.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Andrea Trechslin Ryffel, Dozentin für Schul- und Unterrichtsentwicklung PH FHNW
Stefanie Elmiger, Primarlehrerin
Tanja Gmür, Schulleiterin

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: