Skip to main content

Individuelle Aspekte in der Ernährungsbildung

Der Kurs beleuchtet, welche Lernprozesse angeregt werden sollen, damit ein Kompetenzerwerb für eine ausgewogene Ernährung gelingen kann. Dabei werden Ansätze gewählt, die das Essverhalten der Schülerinnen und Schüler in den Fokus nehmen.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Kurs beleuchtet, welche Lernprozesse in der Ernährungsbildung angeregt werden sollen, damit ein Kompetenzerwerb im Umgang mit dem eigenen Essen und Trinken gelingen kann. Dabei werden Konzepte, die das eigene Essverhaltens fokussieren, wie zum Beispiel Essbiografisches oder sensorisches Lernen vorgestellt. Mit Blick auf individuelle Essgewohnheiten spielen Vorlieben und Abneigungen, der Bezug zur eigenen Lebenswelt sowie esskulturelle Aspekte eine wichtige Rolle. Der Kurs gibt Anregungen, wie dies im Unterricht berücksichtigt werden kann.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Corinne Senn, Dozentin für Fachdidaktik Wirtschaft, Arbeit, Haushalt PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: