Skip to main content

Digitaler Mathematikunterricht

In diesem Kurs werden digitale Programme und Apps vorgestellt, die Sie direkt selbst ausprobieren und dadurch Erfahrungen für einen gewinnbringenden Einsatz in digitalem Mathematikunterricht sammeln können.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Für einen zeitgemässen Mathematikunterricht sind digitale Hilfsmittel nicht mehr wegzudenken. In diesem Kurs lernen Sie Apps und Programme kennen, die Sie gewinnbringend in Ihrem Mathematikunterricht einsetzen und diesen dadurch selbstständig weiterentwickeln können.

Mittlerweile gibt es eine fast unbeschränkte Zahl digitaler Tools für den Mathematikunterricht. In diesem Kurs werden praxiserprobte Beispiele vorgestellt sowie Vor- und Nachteile besprochen. Die teils kostenlosen und teils kostenpflichtigen Programme können die Teilnehmenden im Kurs selbst ausprobieren und einschätzen. Dabei werden u. a. folgende Programme vorgestellt: OneNote, Bettermarks, Script Calculator, Mathigon, Aufgabenfuchs, Learning Apps.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 144.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Sascha Senn, Lehrer Sekundarstufe I

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: