Skip to main content

Algorithmen – Programmierkurs intermediate

Dieser Kurs ist für Lehrpersonen konzipiert, die ihr Wissen über den Kompetenzbereich «Algorithmen» vertiefen und erweitern wollen. Sie lernen praxisnahe Unterrichtsbeispiele kennen, die weit mehr als das Erstellen von Spielen beinhalten.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Kompetenzbereich «Algorithmen» beinhaltet zahlreiche Grundprinzipien der Programmierung. Sie lernen diese kennen und setzen sie in praxisnahen und fächerübergreifenden Projekten und Unterrichtsszenarien um. Dabei vertiefen und erweitern Sie Ihre Anwendungskompetenzen mit der visuellen Programmierumgebung «Scratch» und lernen mit «TigerJython» eine Möglichkeit für die textbasierte Programmierung kennen. Mit Ihren erworbenen Kompetenzen können Sie das kritische, logische und analytische Denken der Schülerinnen und Schüler anhand von kreativen Aufgabenstellungen fördern. Auch besteht die Möglichkeit, Ihre Unterrichtserfahrungen mit anderen Kursteilnehmenden zu teilen, um somit Ihren persönlichen Ideenhorizont zu erweitern.

 

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 2, Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Elia Lutz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht- imedias PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: