Skip to main content

Beurteilen im Textilen und Technischen Gestalten

Beobachten, Beurteilen und Begleiten sind Kernelemente eines förderorientierten Unterrichts. Im Kurs werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Prozesse und Produkte im Gestaltungsunterricht begutachtet und beurteilt werden können.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Kurs widmet sich der anspruchsvollen Aufgabe der Beurteilung. Es werden verschiedene Aspekte der Beurteilungsarbeit beleuchtet und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Lehrpersonen die Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern anhand von Prozessen und Produkten beobachten, begutachten und bewerten können. Der erste Teil des Kurses findet online als begleitete Selbstlernzeit statt, der zweite Kursteil erfolgt in Präsenzform.

vor dem ersten Kurstermin: Selbstlernzeit im Umfang von 3.5 Lektionen
Mi, 30.03.2022, 13:00–16:30 Uhr

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2, Lehrpersonen Zyklus 3

Bemerkung

Sie interessieren sich für ein Angebot, welches einen Bezug zur Jahresreihe «Im Fokus 2022: Be-Urteilen» aufweist. Sie sind ebenfalls herzlich eingeladen zur Auftaktveranstaltung: Montag, 28. Februar 2022, 18:00 Uhr im Campus Brugg-Windisch. Weitere Informationen und Anmeldung siehe hier: www.fhnw.ch/wbph-im-fokus.

Preis

CHF 270.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Barbara Wyss, Prof. Dr., Leiterin Professur für Ästhetische Bildung in der Eingangsstufe PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: