Skip to main content

Kompetenzorientiertes Beurteilen und Bewerten

Der Kurs bietet einen praxisorientierten Zugang zu aktuellen Methoden und Konzepten eines kompetenzorientierten Beurteilens und Bewertens im Bildnerischen Gestalten.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Beurteilen und Bewerten sind wesentlich für die Entwicklung einer kritischen Urteilsfähigkeit seitens der Lernenden sowie für eine individuelle Begleitung und Förderung durch die Lehrenden. Doch was bedeutet kompetenzorientiertes Beurteilen und Bewerten? Woran zeigen sich Kompetenzen im Bildnerischen Gestalten? Der erste Kurstermin gibt einen Überblick über den aktuellen Kompetenz-Diskurs sowie über Methoden des Beurteilens und Bewertens. Gemeinsam wird erarbeitet, was Kompetenzorientierung im (eigenen) Unterricht bedeuten kann. Davon ausgehend erproben die Teilnehmenden Umsetzungsmöglichkeiten im eigenen Unterricht. Am zweiten Kurstermin werden die gemachten Erfahrungen mit Blick auf Potentiale und Herausforderungen diskutiert. Ziel ist es, Fähigkeiten und Fertigkeiten von Jugendlichen differenziert einzuschätzen und (individuell) zu fördern. Die Arbeit an konkreten Dokumenten, u. a. aus dem Unterricht der Teilnehmenden, ist praxisnah.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 3

Bemerkung

Der Kurs ist darauf ausgerichtet, Möglichkeiten einer kompetenzorientierten Beurteilung und Bewertung im eigenen Unterricht Bildnerischen Gestaltens (weiter) zu entwickeln, zu erproben und zu diskutieren.
Sie interessieren sich für ein Angebot, welches einen Bezug zur Jahresreihe «Im Fokus 2022: Be-Urteilen» aufweist. Sie sind ebenfalls herzlich eingeladen zur Auftaktveranstaltung: Montag, 28. Februar 2022, 18:00 Uhr im Campus Brugg-Windisch. Weitere Informationen und Anmeldung siehe hier: www.fhnw.ch/wbph-im-fokus.

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

N.N.

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: