Skip to main content

Ab ins Beet – unser (neuer) Schulgarten

Sie lernen, wie sie einen Schulgarten aufbauen, ihn als vielseitigen Lernort im Unterricht fächerübergreifend und in NMG und BNE einsetzen können und erhalten praktische Tipps von der Gartenfachperson.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Lern- und Lehrgarten, umgeben vom Naturgarten der Pädagogischen Hochschule FHNW am Standort Solothurn, dient in diesem dreiteiligen Kurs als Anschauungsobjekt, Inspirationsquelle und Experimentierfeld.

Es erwarten Sie folgende Schwerpunkte:

  • Konzeptionelle Grundlagen, damit Sie an Ihrer Schule einen Schulgarten initiieren oder neu ausrichten können
  • Nützliches Wissen über die Gartenplanung und die praktische Gartenarbeit als Grundlage für die Umsetzung mit Ihrer Klasse
  • Das Potential der Schulhausumgebung als ausserschulischer Lernort
  • Vielfältige Möglichkeiten des Beobachtens, Erforschens, Arbeitens und Spielens mit Kindern in der Schulhausumgebung
  • Ideen und Möglichkeiten für einen fächerübergreifenden Unterricht und für eine Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Schulgarten und in der Schulhausumgebung


Der Kurs richtet sich sowohl an Schulgarten-Einsteigerinnen und -Einsteiger wie auch an erfahrene Gärtnerinnen und Gärtner.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2, Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 432.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Pascal Pauli, Projektleiter an der Professur Didaktik des Sachunterrichts PH FHNW
Ursula Lemmenmeier Michel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Professur für Bildungstheorien und interdisziplinären Unterricht PH FHNW
Denise Parisi
Claudia Baumgartner

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: