Skip to main content

Musik-Spielplatz

«Ich habe schon geübt, aber ich wusste den Takt nicht.» Kennen Sie solche oder ähnliche Aussagen von ihren Instrumentalschülerinnen und -schülern? Wir stellen uns der Frage, wie theoretische Aspekte im Unterricht methodisch sinnvoll integriert werden können?

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der theoretische Anteil kommt in der Unterrichtszeit des Instrumentalunterrichts oft zu kurz oder fällt manchmal ganz weg. Machen Sie den Test: Wie viele Ihrer Schülerinnen und Schüler können nach drei Jahren noch Noten lesen? Im Kurs werden einfache und kurze Anregungen und Theorie-Spiele thematisiert und erprobt. Diese können nicht nur zur Auflockerung der Lektionen, sondern auch zur Vertiefung der im praktischen Unterricht erworbenen Kompetenzen eingesetzt werden. Die Spiele sind im Einzel- und Gruppenunterricht sowie bei Projekten und Klassenstunden ideale methodische Ergänzungen. Ausserdem sind die Musik-Spiele auf das Anforderungsniveau der Aargauer mCheck-Stufen ausgerichtet.

Zielpublikum

Instrumentallehrpersonen

Preis

CHF 144.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Christina Otto, Instrumentallehrerin Blockflöte

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: