Skip to main content

Lernen durch Engagement

Service Learning verbindet gesellschaftliches Engagement mit fächerverbindendem Lernen und ermöglicht projektorientierten und lebensweltnahen Unterricht. Hintergrundwissen und Beispiele im Kurs regen die Planung von eigenen Unterrichtsprojekten an.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Möchtest du dich mit deiner Klasse im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich für das Gemeinwohl einsetzen? Service Learning-Projekte verbinden gesellschaftliches Engagement mit fächerverbindendem Lernen. Sie werden partizipativ mit den Kindern und ausserschulischen Partnern geplant und umgesetzt und ermöglichen handelnden sowie projektorientierten Unterricht. Die Kinder erwerben fachliche, methodische, personale und soziale Kompetenzen in authentischen Lernsituationen, was die Motivation anregt und Interesse weckt.

Im Kurs diskutieren wir Hintergrundwissen, vertiefen uns in bereits durchgeführte Projekte und nehmen Bezug zu deinem Unterricht und deinen Erfahrungen mit Projektarbeit. Du erhältst Zeit, dir eigene Überlegungen zu möglichen Projekten zu machen oder dich in bestehende weiter zu vertiefen. Die vielfältigen Inputs sollen neue Herangehensweisen aufzeigen, deinen Blick für spannende Projekte schärfen und dich unterstützen, deine Projektarbeit weiterzuentwickeln.

 

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Christine Bänninger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Professur für Bildungstheorien und interdisziplinären Unterricht PH FHNW
Janine Andreotti, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Professur für Bildungstheorien und interdisziplinären Unterricht PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: