Skip to main content

Lektüre für Jugendliche

In der Lektüregruppe nehmen wir uns gemeinsam Zeit, aktuelle KJL-Texte zu lesen (ggf. auch zu hören) und uns über deren Potenziale auszutauschen.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Texte für den Unterricht (z. B. für eine Klassenlektüre) passend auszuwählen, scheint manchmal «die Quadratur des Kreises»: Da wollen viele Interessen, Lesekompetenzen und Lernziele integriert werden. Zudem ist es nicht immer möglich, sich parallel zum Schulalltag neue Texte zu erarbeiten; denn die Zahl der jährlichen Neuerscheinungen ist sehr gross. Textauswahlentscheide orientieren sich deshalb häufig an Bekanntem: Empfehlungen im Kollegium, in Lehrmitteln oder Bibliotheksausstattungen. Wir wollen uns in dieser Weiterbildung Zeit nehmen, aktuelle Bücher zu lesen und darüber ins Gespräch zu kommen. Wir diskutieren Auswahlkriterien und sichten Rezensions-Plattformen. Wir nehmen uns eine gemeinsame Lektüre vor und die Teilnehmenden präsentieren eine individuelle Lektüre an der Abschlusssitzung. Die Selbstlernzeit hängt vom individuellen Lesetempo der Beteiligten ab. Aufgabe ist es, zwei Jugendbücher zu lesen und zu einem Titel eine kleine Präsentation vorzubereiten.

Sa, 4.3.2023, 9:30–13:00 Uhr
ab Mo, 6.3.2023: Selbstlernzeit im Umfang von 9 Lektionen
Sa, 3.6.2023, 9:30–13:00 Uhr

Zielpublikum

Lehrpersonen DaZ, Wiedereinsteiger/innen, Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 612.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Nora Kernen, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Zentrum Lesen PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: