Skip to main content

WAH-Lernort – Verbindung zur Lebenswelt

Der Lebensweltbezug kann im WAH-Unterricht vielfältig genutzt und durch Kontakte mit ausserschulischen Lernangeboten oder Begegnungen vertieft werden.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Die Verbindung zwischen WAH-Unterricht und der Lebens- und Alltagswelt wird in konkreten Unterrichtsbeispielen aufgezeigt und für das Lernen genutzt. Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des Vorhabens stehen im Zentrum. Ausserschulische Lernorte können ganz unterschiedlich sein: wie zum Beispiel geführte Exkursionen, Ausstellungen, Betriebsbesichtigungen, aber auch Einkaufen im Supermarkt, informelle Besuche in einer Familie, bei der Budgetberatung oder anderen Fachstellen.

 

 

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Corinne Senn, Dozentin für Fachdidaktik Wirtschaft, Arbeit, Haushalt PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: