Skip to main content

Wertschätzender Umgang mit Vielfalt

Der Kurs sensibilisiert Lehrpersonen für den wertschätzenden Umgang mit Vielfalt. Dabei stehen gezielte Anregungen für das entwicklungsangemessene Thematisieren von Vielfalt mit den Kindern im Vordergrund.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Wo Kinder Anmerkungen oder Fragen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden anbringen, müssen diese Themen bewusst und reflektiert aufgegriffen werden. Erwachsene sollen Kinder zudem ihrerseits ermutigen, sich unbefangen zu Unterschieden zu äussern, ohne diese abzuwerten oder dabei unhöflich zu erscheinen. Die Kindergartenklasse bietet ein ideales Umfeld für dieses soziale Lernen.

Die Toleranzbox – ein eigens hierfür entwickeltes Arbeitsinstrument für die Kindergarten-Stufe – wird ebenfalls vorgestellt. Sie bietet verschiedene Impulse und vielfältiges Material, um die Vielfalt von Menschen ( wie Herkunft, Hautfarbe, Religion, Sprache, Geschlecht usw.) zu thematisieren und bearbeiten.

Der Kurs unterstützt Lehrpersonen, die im Lehrplan aufgeführten Kompetenzen zu fördern, und berücksichtigt alle für die Kindergartenstufe wichtigen entwicklungsorientierten Zugänge.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1

Bemerkung

Zwischen den beiden Kursnachmittagen besteht die Möglichkeit, Transferaufgaben im eigenen Unterricht anzuwenden und die Lernumgebung zum Thema Vielfalt auf LearningView zu bearbeiten (optional).

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Urs Urech, Lehrer/Erwachsenenbildner
Julie Boutellier, Lehrperson Kindergarten

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: