Skip to main content

Gut ist besser als perfekt

Berufliche Anforderungen und persönliche Haltungen ergeben manchmal eher Frust als Lust bei der Arbeit.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Ziel:

Neuer Handlungsspielraum erkennen und professionale Haltung bei kleineren und grösseren Herausforderungen im Arbeitsalltag bewusst einnehmen.

Inhalte:

  • Wann und wo ist Abgrenzung sinnvoll? Wie kann ich mich „kundenfreundlich“ abgrenzen?
  • Neue Ideen und Handlungsspielräume, um die täglichen kleinen und grösseren Herausforderungen mit Schwung zu meistern.
  • Modelle, die geeignet sind, um Arbeitsbelastungsgrenzen bei sich und anderen zu erkennen und entsprechend zu handeln.


Methoden:

Kurze Theoriereferate mit entsprechenden praktischen Übungen, Gruppengespräche und Fallbesprechung.
Dieser Kurs wird vom Kantonsspital Baden oder von Personal+Organisation Kanton Aargau in Kooperation mit dem Institut Weiterbildung und Beratung angeboten. Zielgruppe sind Mitarbeitende vom Kantonsspital Baden oder von Personal+Organisation Kanton Aargau sowie Lehrpersonen.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2, Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 270.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Andrea Burri, Pflegefachfrau HF/Psychosoziale Beraterin/Erwachsenenbildnerin HF

Anmeldung

Standort

Baden

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: