Skip to main content

Bewegt vom Kindergarten in die Primarschule - eine aktivitätsbezogene Analyse des Transitionsprozesses (BeKiPri)

Befunde der BeKiPri-Studie zeigen, dass das Aktivitätsniveau der Kinder – gemessen an der Bewegungszeit – nach dem Eintritt in die 1. Klasse tendenziell abnimmt. In der Abendveranstaltung werden zentrale Befunde der Studie vorgestellt.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Erfahren Sie zentrale Befunde der Studie, die Rolle der Bewegung und deren Förderung im Zyklus 1. Es werden Ideen zur Diskussion gestellt, wie Bewegung im Zyklus 1 zu einem gelingenden Übergang beitragen kann. Bewegung betrifft nicht nur motorische Lernprozesse oder psychomotorischen Förderbedarf, vielmehr kann Bewegung genutzt werden, um mit den Kindern den Übergang in die 1. Klasse aktiv und im Sinne einer Erleichterung des Übergangs zu gestalten.
Weitere Veranstaltungen in der «Abendreihe» 2023 finden Sie hier.

Zielpublikum

Schulleiter/innen, Lehrpersonen Zyklus 1

Preis

CHF 54.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Elke Gramespacher, PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: