Skip to main content

Den digitalen Wandel einer Schule (mit-)gestalten: Konzept und Strategie

Um die digitale Transformation in den Schulen voranzutreiben, braucht es sogenannte Change Agents vor Ort. Diese können Schulleitungen, ICT-Leitungen und Lehrpersonen in der Rolle von Pädagogischen ICT-Supportpersonen sein. Das erste, in sich geschlossene Modul bereitet auf die Erarbeitung eines Medien- und ICT-Konzepts vor und dient zur Klärung der dazu notwendigen Perspektiven, Rollen und Arbeitsschritte auf Leitungsebene und auf der Ebene des Pädagogischen ICT-Supportes als Change Agents. Zudem gibt es Einblick in die konkrete Ausgestaltung der verschiedenen Rollen, beispielsweise als pädagogischer ICT-Support oder als ICT-Leitung mit Fokus auf digitale Transformation.Dieses Modul kann einzeln besucht werden, ohne das ganzen CAS-Programm zu absolvieren.

Eckdaten

ECTS-Punkte
2
Nächster Start
Freitag, 24.9.2021
Anmeldeschluss
30.06.2021
Ort
Goldau, Online
Preis
CHF 1910.–

«Den digitalen Wandel einer Schule (mit-)gestalten: Konzept und Strategie» ist Teil des folgenden Angebotes:
Digitale Transformation in der Schule (CAS)

Leitung

  • Morena Borelli-Marthy, Dozentin für Medien und Informatik, PH Schwyz

Dozierende

  • Morena Borelli-Marthy, Dozentin für Medien und Informatik, PH Schwyz
  • Beat Döbeli Honegger, Prof. Dr., Dozent, PHZ Schwyz
  • Monika Schraner Küttel, Dozentin für Medienpädagogik und Erwachsenenbildung, PH FHNW

Adressatinnen

  • Lehrpersonen der Volksschulstufe und der Sek II - Gymnasialstufe
  • Pädagogische ICT-Verantwortliche und ICT-Leitungen
  • Schuleiter und Schuleiterinnen
  • Steuergruppenmitglieder

Aufnahmekriterien

Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an Lehrpersonen und pädagogische Fachpersonen mit einem akademischen Abschluss einer anerkannten Hochschule und einschlägiger Berufspraxis von mindestens zwei Jahren nach Abschluss des Studiums.

Das Aufnahmeverfahren erfolgt gemäss Weiterbildungsreglement der Pädagogischen Hochschule FHNW für die Weiterbildungsprogramme, Certificate of Advanced Studies (CAS).

Arbeitsformen

Blended Learning (Kombination und Verzahnung von Online- und Präsenzphasen), Studienaufgaben, Arbeit in Lerngruppen und Selbststudium. Die Teilnehmenden bringen Freude an selbstgesteuertem und eigenverantwortlichem Lernen mit und sind vertraut im Umgang mit digitalen Medien.

Leistungsnachweise

Modul 1: Erstellen einer IST-SOLL-Analyse als Grundlage für ein Medien und ICT-Konzept.

Anmeldeschluss

Mittwoch, 30.6.2021

Studienbeginn

Freitag, 24.9.2021

Daten | Orte

Fr, 24.9.2021, 9.00–17.00 Uhr
Sa, 25.9.2021, 9.00–17.00 Uhr
Mi, 27.10.2021, 9.00–17.00 Uhr
Do, 28.10.2021, 9.00–17.00 Uhr
Mi, 26.1.2022, 9.00–17.00 Uhr
Do, 12.5.2022, 9.00–17.00 Uhr
Fr, 13.5.2022, 9.00–17.00 Uhr

Goldau, Online

Gebühren

CHF 1910.–

Kantonale Finanzierungen

  • Kanton AG: Lehrpersonen im Geltungsbereich des Gesetzes über die Anstellung von Lehrpersonen (GAL) – Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 950.–
  • Kanton SO: Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 570.–

Kontakt

PH Schwyz, Claudia Hunziker, T +41 41 859 05 14, Y2xhdWRpYS5odW56aWtlckBwaHN6LmNo

Anmeldung

Diese Seite teilen: