Skip to main content

Basismodul «Schulinternes Qualitätsmanagement»

Sie erhalten praxisnahe Grundkenntnisse, um an der eigenen Schule ein ganzheitliches QM nach dem Modell Q2E aufzubauen und weiterzuentwickeln. Das Modul besteht aus sechs Blöcken mit folgenden Inhalten:

  • Grundlagen eines ganzheitlichen Qualitätsmanagements
  • Wirkungsbereiche des schulischen Qualitätsmanagements
  • Gestaltung einer wirksamen Feedbackpraxis
  • Datengestützte Schul- und Unterrichtsevaluationen
  • Steuerung der Q-Prozesse durch die Schulleitung/Aufbau einer nachhaltigen Qualitätskultur
  • Peer-Review und Verarbeitung von Evaluationsergebnissen


Das Basismodul «Schulinternes Qualitätsmanagement» ist Teil des folgenden Angebotes:
Aufbau und Weiterentwicklung eines schulinternen Qualitätsmanagements (CAS)

Leitung

Peter Steiner, Leiter Schwerpunkt Schulqualität, Zentrum Bildungsorganisation und Schulqualität, PH FHNW

Adressatinnen

Qualitätsverantwortliche an Schulen, Schulleitungen, Schulbehörden

Daten

Dieses Angebot wird Ende Oktober 2018 wieder ausgeschrieben.

Ort(e)

Campus Brugg-Windisch; externes Bildungshaus

Kosten

CHF 3800.– (zusätzlich Unterkunft und Verpflegung)

Lehrpersonen Kanton Aargau: CHF 1120.– (zusätzlich Unterkunft und Verpflegung)
Lehrpersonen Kanton Solothurn: CHF 1120.– (zusätzlich Unterkunft und Verpflegung)

Anmeldung

Dieses Angebot wird Ende Oktober 2018 wieder ausgeschrieben.

FHNW Campus Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: