Skip to main content

CAS Lerncoaching: Follow-up-Veranstaltungen

Die drei neuen Follow-up-Angebote «Kompetenzorientierte Lernaufgaben», «Selbststeuerung und ihre Bedeutung für Schulerfolg» sowie «Exekutive Funktionen und Achtsamkeit» setzen sich mit wichtigen Gelingensfaktoren für eine erfolgreiche Umsetzung von Lerncoaching im Unterricht auseinander. Die Follow-up-Angebote sind ausschliesslich für Absolventinnen und Absolventen des CAS Lerncoaching gedacht.

Wird «Lerncoaching im Unterricht» als Prinzip angewendet, verändert sich im Klassenzimmer ganz vieles. Häufig starten Lehrpersonen den Veränderungsprozess damit, dass sie ihre Zimmer umstellen, sodass Arbeitsplätze entstehen, an denen Kinder und Jugendliche selbstständig arbeiten können. Diese Umstellung der Oberflächenstruktur löst Folgeprozesse aus: Es stellt sich die Frage, wie Aufgaben gestaltet sein müssen, damit Kinder und Jugendliche diese möglichst selbsttätig bearbeiten und lösen können. Natürlich sollen Lernaufgaben nicht nur reine Erledigungsarbeiten darstellen. Lernaufgaben sollen Kinder und Jugendliche dazu anregen, sich mit einem Inhalt vertieft und nachhaltig auseinanderzusetzen, und das Erreichen einer nächsten Kompetenzstufe ermöglichen.

Die Lernprozesse der Schülerinnen und Schüler, die beim Bewältigen einer Lernaufgabe ausgelöst werden, brauchen eine passende Unterstützung durch die Lehrpersonen. Für diese Coachingaufgabe benötigen Lehrpersonen hilfreiche Instrumente, beispielsweise gute Fragestellungen zur Lernprozessunterstützung und Reflexion. Für die selbstständige Bearbeitung einer Aufgabe braucht es zusätzlich eine gut entwickelte Selbststeuerung. Die Neurobiologie spricht von gut entwickelten Exekutivfunktionen. Diese unterstützen alle gezielten Handlungen: das Setzen von Zielen, die Planung von Tätigkeiten, die Entscheidung für Prioritäten sowie das Dranbleiben an einer Aufgabe. Auch die Impuls- und Affektkontrolle wird durch die exekutiven Funktionen gesteuert. Eine gut entwickelte Selbststeuerung ist ein starker Prädiktor für Schul- und Lebenserfolg. Exekutivfunktionen entwickeln sich in der Auseinandersetzung mit anderen Menschen, weshalb Lehrpersonen hier eine anregende und unterstützende Vorbildfunktion einnehmen. Durch das gezielte Üben und durch die Anwendung von Achtsamkeitstrainings kann die Entwicklung der Selbststeuerung unterstützt und nachhaltig im Alltag verankert werden.

Angebote

Nachfolgende Angebote sind für Absolventinnen und Absolventen des CAS Lerncoaching.

Detail-Informationen zum Lehrgang

Alle Informationen als PDF

Die vollständigen Informationen zu den Follow-up-Veranstaltungen sind auch als druckbares PDF verfügbar.

PDF herunterladen

Orte

FHNW Campus Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: