Skip to main content

Frauen in Führung

Moderne Führung erfordert zunehmend Kompetenzen, die dem «Cliché der weiblichen Eigenschaften» entsprechen: Potenziale erkennen, Mitarbeitende fördern, Verantwortung teilen, flexibel denken und handeln, umsichtig kommunizieren.Mitarbeitende wollen und sollen immer mehr mitdenken, mitsteuern, Mitverantwortung übernehmen. Deshalb ist es wichtig, dass Frauen mit ihren Werten und Talenten stark und überzeugend in Führung gehen.

Ziel

Sie kennen Erfolgsfaktoren für erfolgreiche Führung in Ihrer Institution. Sie sind mit anderen Führungsfrauen vernetzt. Sie haben ein Bewusstsein für die Werte, die Sie mit Ihrer Arbeit verfolgen. Sie haben einige ganz konkrete Handlungsideen für einen starken Auftritt in Ihrer Institution.

Inhalte und Methoden

An diesem halbtägigen Workshop setzen wir uns damit auseinander, wie sich Frauen erfolgreich positionieren können, um ihren Anliegen Gehör zu verschaffen und ihren Führungsstil leben zu können. Wir arbeiten mit Austauschsequenzen, analysieren gelungene erlebte Situationen und machen die Schlussfolgerungen daraus nutzbar für den künftigen Führungsstil. Eine erfolgreiche Kaderfrau aus dem KSB berichtet über ihre Erfahrungen auf dem Weg zu ihrer Position.

«Frauen in Führung» ist Teil des folgenden Angebotes:
Weiterbildungsangebote für Führungspersonen an Schulen (Modul)

Leitung

Adriana Burgstaller, lic. phil. I, Mediatorin SDM-FSM und Ausbilderin FA

Dozierende

Adriana Burgstaller, lic. phil. I, Mediatorin SDM-FSM und Ausbilderin FA

Kooperation

Dieses Seminar ist eine Kooperation zwischen der FHNW und dem KSB. Verantwortlich für die Durchführung ist das Kantonsspital Baden.

Adressatinnen

Schulleiterinnen

Anmeldeschluss

Mo, 6.1.2020

Daten

Di, 17.3.2020, 13.00–17.00 Uhr

Ort

Kantonsspital Baden AG

Gebühren

CHF 165.–

Kantonale Finanzierungen

  • Kanton AG: Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 83.–
  • Kanton SO: Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 83.–

Anmeldung

Anmelden
Diese Seite teilen: