Skip to main content

Hochschuldidaktisches Angebot für die PH FHNW

Lehre(n) weiterentwickeln: An der Pädagogischen Hochschule FHNW steht allen Hochschullehrenden und Leitungspersonen ein facettenreiches hochschuldidaktisches Angebot gebührenfrei zur Verfügung. Das Angebot wendet sich exklusiv an Mitarbeitende der Pädagogischen Hochschule FHNW und erstreckt sich bedarfsgerecht über verschiedene Formate: von der hochschuldidaktischen Beratung, über moderierten Austausch und kollegiale Hospitationen, bis hin zu fokussiertem Lehr-Feedback.

Das Angebot richtet sich sowohl an neue als auch an erfahrene Lehrende sowie an Leitungspersonen, die die Lehre in ihrem Bereich weiterentwickeln wollen. Die Teilnahme steht allen Mitarbeitenden der Pädagogischen Hochschule FHNW im Rahmen der vorhandenen Angebotskapazitäten offen. Die angebotenen Formate können individuell kombiniert werden. Konkret umfasst das hochschuldidaktische Angebot für Lehrende an der Pädagogischen Hochschule FHNW die folgenden Formate:

  • Kollegiale Hospitation
  • Studiengangs-/Modulkonferenz
  • Teaching Analysis Poll (TAP)
  • Hochschuldidaktisches Beratungsangebot

Für die Teilnahme an einer kollegialen Hospitation wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt, die eine Anrechnung an den CAS Hochschullehre der Pädagogischen Hochschule FHNW ermöglicht.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu den Inhalten und Arbeitsformen der einzelnen Formate des hochschuldidaktischen Angebots der FHNW sowie zur Anmeldung.

Aufbau

Detail-Information

Anmeldung

Die hochschuldidaktischen Angebote werden auf Anfrage angeboten. Wir informieren Sie gerne persönlich. Senden Sie eine E-Mail an c2FiaW5lLmpvZXJnQGZobncuY2g= und teilen Sie uns Ihr Interesse mit.

Diese Seite teilen: