Skip to main content

Machine Learning im betrieblichen Gesundheitsmanagement: Wie hilfreich sind (komplexe) Algorithmen?

Referat und anschliessende Diskussion mit Dr. Markus Steiner & Prof. Dr. Andreas Krause.

Arbeitsbezogener Stress verursacht bei Schweizer Unternehmen jährlich Kosten von rund 7,6 Milliarden Franken. In der Gesunderhaltung von Mitarbeitenden besteht also grosses Potenzial, um Kosten zu sparen. Ein Ziel im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) ist, sich anbahnende Fehlbeanspruchungen früh zu erkennen und durch Interventionen zu minimieren. Grosses Potenzial wird hierfür in HR-Analytics verortet, wo mithilfe von Daten evidenzbasierte Entscheidungen getroffen werden sollen. Die Referenten geben einen Überblick, wie im BGM solche Algorithmen eingesetzt werden können, zeigen auf, wie sie das Potenzial einschätzen und präsentieren erste Ergebnisse aus Forschungskooperationen mit Unternehmen.

Weitere Informationen zur Eventreihe finden Sie auf www.abendreihe-psychologie.ch.

Datum und Zeit

24.05.2022 18:30 - 20:30 iCal

Ort

Olten

Veranstaltet durch

Hochschule für Angewandte Psychologie

Kosten

CHF 30

Zur Eventreihe

Die Abendreihe «Psychologie kompakt» bietet Ihnen Einblick in aktuelle Themen der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie.

Mehr erfahren

Hochschule für Wirtschaft FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Wirtschaft Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: