Skip to main content

Umgang mit dem Coronavirus

Als Massnahme zur Eindämmung des neuen Coronavirus hat die FHNW am 13. März 2020 entschieden, dass ab Montag, 16. März 2020, an den Hochschulen der FHNW kein Präsenzunterricht in Aus- und Weiterbildung mehr stattfindet. Diese Massnahme gilt für das gesamte Frühlingssemester.

Alternativszenarien zu Präsenzveranstaltungen

Trotz der anspruchsvollen Situation haben wir an der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW das Ziel, Ihnen weiterhin ein qualitativ hochwertiges Weiterbildungsprogramm zu bieten, von dem Sie langfristig profitieren. Daher setzen wir alles daran, Ihnen bei den laufenden Weiterbildungsprogrammen einen erfolgreichen Abschluss zu ermöglichen.

Lernen von zu Hause aus – Distance learning

Programmleitende und Dozierende entwickeln derzeit Alternativszenarien zum Präsenzunterricht mit webbasierten Lehr- und Lernsettings. Wir bitten Sie um etwas Geduld und Verständnis, sollte die Umstellung insbesondere zu Beginn nicht reibungslos funktionieren.

Über die weiteren Entwicklungen und Massnahmen werden wir Sie sobald als möglich informieren. Sehr gerne können Sie sich jederzeit mit Ihren Anliegen bei uns melden.

Informationen zu geplanten Weiterbildungen

Geplante Weiterbildungen werden bis auf Weiteres verschoben. Das Zentrum für Weiterbildung arbeitet  mit grossem Engagement an Konzepten für den Start künftiger Weiterbildungen.

Wir informieren an dieser Stelle, sobald die weiteren Schritte geklärt sind. Zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren.

Sie interessieren sich für eine Weiterbildung?

Für alle Weiterbildungsinteressierten besteht weiterhin die Möglichkeit, sich auf der Webseite zu informieren und sich persönlich zu den Programmen beraten zu lassen. Bei Interesse kommen Sie gern persönlich auf uns zu.

Diese Seite teilen: