Skip to main content

Homeoffice im Lockdown – und was wir daraus lernen können

Erkenntnisse zu Homeoffice unter »normalen« Bedingungen und während der Pandemie sowie Empfehlungen für eine nachhaltige Veränderung. Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Hartmut Schulze.

Datum und Zeit

09.03.2021 17:00 - 18:00 iCal

Ort

Online-Durchführung (Zoom)

Veranstaltet durch

Hochschule für Angewandte Psychologie

Kosten

kostenloses Angebot

Wie wirkt sich das pandemiebedingte Homeoffice auf Produktivität, Arbeitszufriedenheit und Wohlbefinden aus? Hartmut Schulze stellt Erkenntnisse aus dem Homeoffice vor und gibt Empfehlungen u.a. zum Ausmass von Homeoffice, zu passenden Aufgaben, zur Ergonomie oder zu benötigten Kompetenzen.

Generell lässt sich sagen, dass Homeoffice während des ersten Lockdowns im Frühling 2020 von der Mehrheit positiv erlebt wurde. Vorteile werden u.a. im Wegfall der Fahrtzeiten, in der grösseren Autonomie der Planung des Arbeitstages oder in einer höheren Produktivität gesehen.

Als Nachteile und Belastungsfaktoren zeigen sich die erschwerte Zusammenarbeit im Team, der reduzierte Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie die Vermischung von Arbeit und Freizeit. Ebenfalls zeigte sich ein Wunsch nach einem Mix aus Büro- und Homeoffice – auch nach der Pandemie.

Format:
Vortrag mit Diskussion

Anzahl Teilnehmende:
unbeschränkt

Diese Seite teilen: